achtung buch: fkk im streichelzoo von björn berenz

9e5c16efdd788024e5eb2a1b32441d34165150

Quentin, Autor einer Science-Fiction Romanserie, hegt keinen größeren Traum, als irgendwann von der Schreiberei leben zu können. Da dies bisher nicht der Fall ist, muss ein Nebenjob her. So gerät er in die Fänge eines dubiosen Filmagenten, der Quentin in der Pornoszene groß rausbringen will und vor absolut nichts zurückschreckt. Dabei fängt sich der arme Kerl auch noch die eine oder andere Geschlechtskrankheit ein, was den Gang zum Urologen unabdingbar macht. Eigentlich nicht schlimm, ist er doch beim Arzt und der Sprechstundenhilfe gut bekannt, aber der Terminkalender seines Urologen des Vertrauten ist bis oben hin voll. Er kann jedoch sofort bei der neuen Aushilfsärztin Rebecca vorsprechen und bei dieser Begegnung trifft ihn nicht der Schlag, aber dafür Amors Pfeil.

~

Björn Berenz gelang mit seinem Roman ein wunderbar tragisch-komisches Werk, welches mir ein permanentes Grinsen ins Gesicht zauberte. Quentin, sein Protagonist, ist ein naiver Pechvogel vor dem Herren, der kein Fettnäpfchen auslässt. Versucht er doch gleich zu Beginn aus Bequemlichkeit seinen Koffer an einer Bank am Bahnhof anzuketten, wo doch jeder weiß, dass  man sein Gepäck NICHT unbeaufsichtigt stehen lassen darf. Natürlich hat ihn sofort die Polizei in der Mangel, die das Gepäck bis ins kleinste Detail durchsucht Nicht so schlimm, denkt ihr? Sicher, wäre darin nicht sein gesamtes Sextoy-Equipment vom letzten Pornodreh in Tschechien…

Derlei Episoden erlebt Quentin nahezu täglich und man hat wirklich Mitleid mit dem armen Kerl, der wirklich von seinem Leben gestraft ist. Dazu noch sein natürlicher Hang zur Naivität, die ihn blind in die nächsten Fallen des Alltags rennen lässt, wie bei seinem Vorsprechen bei Cockbuster Casting. Selbst als er sich nackt ausziehen soll, ist er noch immer der Meinung eine Rolle in einer Neuverfilmung von He-Man zu bekommen, bevor ihm dann mit Schrecken klar wird, dass Sheera Gail keineswegs die Heldin aus seinen Jugendjahren ist.

Zu all seinen Alltagsproblemen kommt dann Knall auf Fall noch die Sache mit der Liebe. Rebecca, DIE Traumfrau schlechthin und dazu noch seine Urologin. Ob sie seine Sehnsucht erhören wird? Kann er sie erobern? Was würde er da nur ohne Melanie machen, eine Reporterin, die für ihn unfreiwillig zur Vertrauten wurde. Oder vielleicht auch zu mehr? Lasst euch überraschen!

Insgesamt ist FKK im Streichelzoo ein absolut unterhaltsamer und kurzweiliger Roman, der auch trotz der vielen Pannen von Quentin erfrischend bleibt, ohne dass man denkt: „Was kommt denn jetzt noch?“ oder ohne zu überladen zu wirken. Mir persönlich hat er sehr gut gefallen, selten konnte ich von der ersten bis zur letzten Seite so herzlich lachen, toller Wortwitz, tolle Sprache, tolles Buch!

Von mir: 5 von 5 Punkten!!

Mehr Infos zum Buch bekommt ihr HIER!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s