achtung buch: verrückt nach joey von bettina wenzel

Herzlich Willkommen in der Teenie-Welt:

verrueckt_nach_joey-9783864300172

 

Verrückt nach Joey entführt uns in die Welt von Mo, deren Leben von hier auf jetzt komplett auf den Kopf gestellt wird. Der Vater zieht zu seiner neuen Freundin Lisa, die Mutter fährt mit ihrer merkwürdigen Seelengefährtin auf einen Selbstfindungstrip nach Griechenland und lässt Mo für 4 Wochen bei ihrem Vater und der „Neuen“, der sie die Schuld an der Zerstörung der Familie gibt. Dazu kommt, dass ihre beste Freundin Tina auch nicht mehr mit ihr spricht und sich, was das schlimmste an der Sache ist, mit der Klassenstreberin Nadine verbündet hat. Auch ihr großer Schwarm Joey würdigt sie keines Blickes. Der einzige Lichtblick ist Bea, die neue Schülerin, die voller verrückter Ideen und einem einmaligen Lebensstil sofort Mos Herz erobert. 

Bettina Wenzel trifft mit ihrem Roman Verrückt nach Joey genau ins Herz der 11 – 14jährigen Mädels, für die das Buch geschrieben wurde. Auf 188 Seiten gibt sie Einblicke in das typische Leben der Teenies mit all ihren Problemen: Die erste große, aber unerreichbare Liebe, die Streitigkeiten in der Schule, zerbrechende Freundschaften (bei denen man meist gar nicht nachvollziehen kann, wieso sie kaputt gegangen sind), schlechte Noten und auch familiäre Probleme. Das ganze Potpourri an Gefühlen, welches ein junger Mensch durchmachen muss. Ach ja, da fühlt man sich gleich in die eigene Schulzeit zurückversetzt, als auch das kleinste Problem einer großen Katastrophe gleich zu sein schien. 

Dazu bekommt das Buch aber mit der Figur der Bea einen lehrreichen Touch. Die verrückte Bea, die nach ihrem Kopf lebt, durch die Welt gereist sein soll, sich von niemandem etwas sagen lässt und die sogar die perfekten Pläne für Mission Joey im Hinterkopf hat. Allerdings scheitern diese Pläne und Mo schlittert so von einem Problem ins nächste. Auch die Vergangenheit Beas entpuppt sich als überhaupt nicht so rosig, wie es auf den ersten Blick meint. Dies muss Mo ausgerechnet durch Tina erfahren. Die Freundschaft der Mädels wird auf eine harte Probe gestellt, siegt jedoch zuletzt über die Oberflächlichkeit. Was ist schon Singapur gegen eine Freundin, die einen bis aufs Blut versteht und für einen da ist? Mädels, auf die inneren Werte kommt es an! Ich denke, dass es genau das ist, was uns die Autorin zu vermitteln versucht: Die inneren Werte stehen über den materiellen Dingen und der Oberflächlichkeit.

Auch Traumprinz Joey mutiert zum Frosch, wohingegen Paul, der Sandkastenfreund auf einmal doch nicht mehr ganz so übel zu sein scheint. „Flüstert da irgendwo ein Herr Goethe ganz leise? „Willst du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah. Lerne nur das Glück ergreifen: Denn das Glück ist immer da.“ Manchmal, nein meistens, sind es nicht die coolen Typen, die ein Mädelsherz erobern, sondern die, die einem mit Kleinigkeiten die Welt erobern. Aber jedes Mädel sollte mindestens einen Frosch küssen, um die wahren Prinzen schätzen zu können! Also ein Dank an die Joeys dieser Erde 😀

Schulstress und familiäre Probleme: Beides Themen, die Mo direkt betreffen. Ihre schulischen Leistungen fallen ab, ihre Familie ist zerbrochen. Eine schwere Situation, die leider in der heutigen Zeit nicht zur Seltenheit gehört. Dennoch stellt sich Mo diesen Herausforderungen und stellt fest, dass eine Trennung keinesfalls das Ende der Familie bedeuten muss. Auch ein Wiederholungsjahr ist keine Schande, sondern vielmehr eine Chance, um besser und weiter voranzukommen!

Insgesamt ein tolles Buch, wenn ich mich auch wirklich etwas zu alt dafür fühle. Aber für die angedachte Zielgruppe ein wunderbarer Roman, der auch in vielen Teilen die Realität widerspiegelt. Danke an lovelybooks.de für diese Reise in meine Vergangenheit.

Die 13jährige in mir ruft: 5 von 5 Punkten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s