achtung buch: feuer und glas – der pakt von brigitte riebe

Cover - Feuer uns Glas, der Paktjpg

Willkommen im Venedig des 16. Jahrhunderts – in der neuen Heimat Millas und ihrer Familie. Direkt am Hafen begegnen wir dem temperamentvollen Feuerschopf, der auf der Brücke steht und nachdenklich auf das Wasser blickt. Plötzlich erweckt eine blaue Gondel mit einem jungen Mann und einer besonders hübschen Katze ihre Aufmerksamkeit.

Diese ist jedoch nur von kurzer Dauer, denn Milla hat ein ganz anderes Ziel: die Piazza, wo zwei Mal im Jahr die Handelsflotte einläuft. Sie eilt zu den Schiffen, auf denen sie seit fünf Jahren immer wieder aufs Neue den verschwundenen Vater vermutet, der jedoch erneut nicht zurückzukehren scheint. Der Vater, der ihr großes Vorbild war, der Feuerschopf, der in der ganzen Stadt seit dem Tag seines Verschwindens als Verräter gilt – eine Tatsache, die die junge Frau nicht akzeptieren möchte und kann. Dort – auf einmal ein leuchtend roter Schopf!  Der Vater? Nein, nur ein junger Mann namens Marco Bellino.

Betrübt macht sich Milla auf den Heimweg zur Taverne, die sie gemeinsam mit ihrer Mutter Savinia und ihrer Tante Ysa leitet, und trifft dort auf Salvatore – einen sehr unangenehmen Zeitgenossen, der um Savinia wirbt und dabei Erfolg zu haben scheint, denn diese beginnt ernsthaft zu überlegen, ihren Mann für tot erklären zu lassen. Millas Hass auf Salvatore ist unendlich und sie sucht Trost bei ihren Freunden, den Katzen.

Unter ihnen trifft sie auf einen Gast: Der wunderschöne Kater des jungen Gondoliere sitzt zwischen den anderen und scheint auf sie zu warten. Milla tauft ihn Puntino und er beginnt, ihr auf Schritt und Tritt zu folgen. Auf dem Markt angekommen, führt er sie dann jedoch direkt zum Wohnort des jungen Gondoliere, der von einem tiefen Blau umgeben zu sein scheint. Doch auch die Anziehungskraft zwischen den beiden jungen Leuten scheint etwas ganz Besonderes zu sein! Dies gefällt dem jungen Marco Bellino jedoch keinesfalls und er weicht Milla nicht mehr von der Seite.

Dass dahinter viel wichtigere Gründe stecken, erschließt sich im weiteren Verlauf des Romans. Milla wird zu einem Spielball der Feuer- und Wasserleute. Ein altes Geheimnis muss gelöst werden, wenn die Sicherheit Venedigs gewahrt werden soll, denn der Pakt zwischen beiden Gruppen droht zu zerbrechen. Ein schlimmer Krieg bahnt sich an, den nur Feuer und Wasser gemeinsam verhindern können. Doch wem kann Milla wirklich trauen?

 ~

In „Feuer und Glas – Der Pakt“ Treffen Welten aufeinander: Brigitte Riebe, promovierte Historikerin und Schriftstellerin, erschafft mit ihrem Roman eine ganz besondere Welt der Fantasie, die auf fundiertem Wissen basiert und wunderbar recherchiert ist. Sie nimmt uns Leser mit auf eine Reise ins Venedig des 16. Jahrhunderts, wo die Feuer- und Wasserleute friedlich miteinander lebten, bis dieser Pakt zu zerbrechen droht.

Nun kommt die Magie ins Spiel: Feuermagie und Wassermagie treffen aufeinander, Spannung und Anziehungskraft entstehen, die den Leser bis zur letzten Seite in ihrem Bann halten und immer wieder aufs Neue zu überraschen wissen. Dazu noch ein sanfter Hauch der Romantik und fertig ist der perfekte All-Age Roman!

Mit Milla und Luca sind dabei zwei wundervolle Protagonisten entstanden, die man einfach von der ersten Begegnung an mögen muss! Und Kater Puntino ist das absolute Sahnehäubchen, keck und ein wenig frech bringt er die beiden stets zueinander und zeigt auch die eine oder andere Richtung auf, die in Richtung Ziel führen könnte.

   Insgesamt ein wundervoller Roman, den ich binnen weniger Tage verschlungen hatte und der mich fest in seinen Bann gezogen hat. Ein Buch, das Jung und Alt, sowie Freunde von historischen Romanen und von Fantasy begeistern wird, wobei, ich denke, es wird eigentlich jeden Leser begeistern können, so vielseitig, wie es geschrieben ist!

Welch ein Glück, dass ich so spät auf die Spur dieses tollen Buches kam, denn so kann ich direkt in Teil 2 einsteigen, der erst vor wenigen Tagen erschienen ist. Vielen Dank dafür, liebe Brigitte und lieber Filou! Ich kann es nicht erwarten „Die Verschwörung“ in den Händen zu halten und mit Luca und Puntino die abenteuerliche Reise nach Konstantinopel anzutreten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s