achtung buch: feuer und glas (2) – die verschwörung von brigitte riebe

Manchmal ist es gut, wenn man erst später auf ein wundervolles Buch aufmerksam gemacht wird. Nämlich genau dann, wenn der zweite Band gerade erschienen ist und man sich unbändig ins Lesevergnügen stürzen kann. So ging es mir mit der „Feuer und Glas“ Reihe von Brigitte Riebe. Erst im April habe ich Band 1“Der Pakt“ geradezu verschlungen und konnte nun direkt in Band 2 „Die Verschwörung“ einsteigen.

Endlich wieder die perfekte Mischung aus Fantasy und History, endlich wieder Feuerschopf Milla und Wasserjunge Luca und endlich wieder der kleine samtpfötige Charmeur Puntino!

146_26739_139004_xl

 

Ohne auch nur einen Moment Zeit zu verschwenden, stürzen sich unsere Protagonisten nach der abenteuerlichen Zeit in Venedig gleich in ihr nächstes Abenteuer. Eine Spur führt Milla nach Konstantinopel, wo sie ihren verschwundenen Vater nach all den Jahren endlich wiederzufinden hofft. Mit alten und neuen Freunden, ihrer Mutter und ihrer großen Liebe Luca macht sie sich nun auf die Reise zu der wunderschönen aber auch gefährlichen Stadt am Bosporus, um dieses große Geheimnis endlich zu lüften.

Kurz nach der Ankunft und wider allen Warnungen siegt in Milla die Sehnsucht nach dem Vater und sie schleicht sich direkt in den Palast, wo sie ihn zu finden erhofft. Und wirklich: Schon nach kurzer Zeit trifft sie auf Leandro. Die Freude ist jedoch nur von kurzer Dauer, denn Milla muss feststellen, dass nicht nur Leandros Haar weiß geworden ist, sondern dass er sich auch in keinster Weise mehr an seine Vergangenheit erinnern kann. Milla wäre aber nicht Milla, wenn sie sich kampflos geschlagen geben würde. Vielmehr setzt sie alles daran, um in Leandro die Erinnerung wiederzuerwecken – egal welche Gefahren dies auch birgt.

Gefahr droht jedoch auch von anderer Seite: Starke Erdbeben erschüttern die Stadt und auch auf politischer Ebene bahnen sich harte Zeiten an. Erneut kann nur der Bund von Feuer und Wasser die Stadt retten. Doch wird die Liebe zwischen Feuermädchen und Wasserjungen auch diesmal allen schweren Zeiten trotzen können? Kommt mit an Bord des Schiffs nach Konstantinopel und begleitet Milla und Luca bei diesem neuen Abenteuer!

~

Erneut hat Brigitte Riebe mein Leserherz im Sturm erobert. Die perfekte Mischung aus Fantasy und Geschichte, diesmal im wundervollen Konstantinopel im Jahre 1509, entführt den Leser in eine schillernde und geschichtsträchtige Welt am Bosporus. Zwischen politischen Intrigen, bedrohlichen Naturgewalten, alten und neuen Freunden sowie Feinden tummeln sich Feuer- und Wassermagie in ihrer aus Band 1 wohlbekannten wunderbaren Weise.

Neben alten Bekannten und Freunden konnten sich auch neue Charaktere, allen voran die kleine Enya, einen tiefen Platz in meinem Herzen sichern. Freundschaft und Liebe werden erneut auf harte Proben gestellt, denen sich unsere Protagonisten aber mutig stellen.

Der kleine Puntino darf natürlich nicht fehlen, hat sich in einem stillen Moment heimlich an Bord des Schiffes geschmuggelt und ist auch in diesem Band nicht nur einmal Helfer in brenzligen Situationen. Und so schnell, wie er die Herzen der Leser erobert, konnte es doch auch nicht lange dauern, bis er sich die erste fesche Katzendame angelt *zwinker*

Zur Geschichte braucht nicht mehr gesagt zu werden als WOW. Einmal angefangen, konnte ich auch dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen und war von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt, habe mit Milla um den Vater gebangt, bin mit Ganesh durch Tunnel gekrochen, habe mit Marco gelitten und den Bruder des Sultans verflucht.

Ihr Lieben, egal ob jung oder alt, ob Fantasy-Freund oder Historiker, greift zu diesen wundervollen Büchern und lasst Euch in fremde, wundervolle Welten entführen. Begleitet unsere Protagonisten und schaut den Glasbläsern bei ihrer wundervollen Arbeit über die Schulter. Ihr werdet es nicht bereuen, ihr werdet es lieben!

Am Ende findet doch immer zusammen, was zusammen gehört! Das zeigt uns schon das wundervolle Cover beider Bände, denn nun können sich Luca und Milla endlich immer in die Augen schauen!

 Cover - Feuer uns Glas, der Paktjpg146_26739_139004_xl

Nun kann ich nur noch hoffen, dass es nicht das letzte Buch aus der „Feuer und Glas“-Reihe ist und der lieben Brigitte Riebe einen besonderen Dank für dieses tolle Buch aussprechen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s