achtung buch: ruby redfort – schneller als feuer von lauren child

ruby redfort

Endlich ist Super-Ruby wieder da! Und mit ihr wartet natürlich wieder ein neuer, spannender Fall auf die Leserschaft. Nachdem sie dem Grafen im letzten Band (Kälter als das Meer) entkommen konnte, begegnen wir Ruby diesmal während eines Survival Trainings in den Bergen. Jedes Spektrum-Mitglied, das am Training teilnimmt, wird an einer unbekannten Stelle abgesetzt und hat eine Reihe von Aufgaben zu erfüllen, bevor es in einem festgelegten Zeitraum von drei Tagen wieder im Basiscamp ankommen muss.

Keine schwere Aufgabe, denkt sich Ruby, schultert den Rucksack und springt aus dem Flugzeug ins Ungewisse. Schließlich hat sie ja die Handbücher gelesen und alles zum Überleben notwendige Wissen in sich aufgesogen. Nur das Wichtigste hat sie dabei vergessen: ihren Instinkt und ihre Sinne. Denn die beste Theorie nützt nichts, wenn man blind und taub durch die Wildnis rennt und nicht auf die Zeichen achtet, die die Natur bereit hält.

So kommt es, wie es kommen muss. Ruby hat sich total selbst überschätzt und bringt sich durch Schusselei und falschen Ehrgeiz in Lebensgefahr, aus der sie nur ein Spektrumkollege befreien kann. Das Resultat des Tests: totales Versagen. Natürlich erfährt auch Chefin L.B. davon, die alles andere als begeistert ist. Am meisten wurmt es natürlich Ruby selbst, dass sie versagt hat, und nicht einmal ihrem besten Freund Clancy gelingt es, sie wieder aufzuheitern.

Zur gleichen Zeit dreht sich Twinford alles um eine Parfümpräsentation, bei der das geheime Parfüm der Marie Antoinette vorgestellt werden soll. Ein Ereignis, das Rubys Eltern total begeistert. Außerdem kommt es zu einer Serie von Diebstählen teuren Schmucks. Da diese Diebstähle am Ort der Präsentation stattfindet, schickt L.B. Ruby dort hin, um den Fall zu lösen. Eine letzte Chance für unsere kleine Ermittlerin und für ihre Karriere bei Spektrum! Derweil werden auf Twinfords Straßen eine Reihe exotischer Tiere gesichtet und verheerende Waldbrände machen den Gebieten rund um die Stadt arg zu schaffen. Wird es Ruby gelingen, das Rätsel um den verschwundenen Schmuck und die Geschehnisse in der Stadt zu lösen und ihre Instinkte richtig einzusetzen? Kommt mit und schaut ihr über die Schulter!

~

Schneller als Feuer ist der dritte Band aus der Serie um die junge Superermittlerin und Codeknackerin Ruby Redfort. Ruby wird zum ersten Mal mit dem Gefühl des totalen Versagens konfrontiert. War sie doch bisher immer die coole und toughe Codeknackerin, die sich mit ihrer großen Klappe und ihrem Talent überall durchmogeln konnte, wird sie hier mit etwas ganz Neuem konfrontiert: mit ihrem eigenen Ehrgeiz. Wir begegnen in diesem Band einer erwachseneren Ruby, die merkt, dass ihr Talent nicht alles ist, was zählt und dass auch sie ersetzbar ist. Sie ist nachdenklicher und schafft es sogar manchmal, im rechten Moment die Klappe zu halten – manchmal.

Dabei hat sie jedoch keinesfalls vom bekannten Ruby-Charme verloren. Noch immer ist sie vorlaut, trägt coole T-Shirts mit verrückten Sprüchen und kaut leidenschaftlich gern Kaugummi. Auch ihren Lehrern gegenüber ist sie gewohnt keck und manövriert sich von Nachsitzen zu Strafarbeit. Bloß gut, dass sie neben vielen Attesten so tolle Freunde wie Clancy, Del und Red hat, die zusammenhalten wie Pech und Schwefel. Gegenseitig holen sie sich aus jeder Schwierigkeit und helfen einander wo sie nur können. Und wenn das einmal nicht reicht, gib es ja zum Glück noch Hitch, ihren Butler… ähm… Undercover Spektrumpartner, der stets zur Stelle ist, wenn es wirklich brennt.

Die Geschichte ist wie gewohnt spannend bis zum Schluss und auch die Codes und zu lösenden Rätsel kommen natürlich nicht zu kurz! Überraschende Wendungen führen den Leser von Spur zu Spur, bis fast auf der letzten Seite alle Fäden zusammengeführt werden. Ein wahnsinnig tolles Lesevergnügen für kleine und auch größere Spürnasen, die dem Ruby-Charme erlegen sein werden, sobald sie die ersten Seiten gelesen haben. Dazu lernt man noch eine Menge über verschiedene Codes und Geheimsprachen und man kann an vielen Stellen im Buch die eigenen detektivischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Für mich eine klare Empfehlung aus dem Bereich der Kinder- und Jugendbücher. Ruby kann zu 100 % mit ihren Kollegen, den Drei ???, den Fünf Freunden und auch den Drei!!! mithalten und dürfte gerade auch in jungen weiblichen Spürnasen die Lust am Detektiv spielen wecken. Endlich gibt es nicht mehr nur coole Jungs, sondern einen weiteren Fall der wohl brillantesten jungen Ermittlerin dieser Welt!

Ruby Redfort – Schneller als Feuer beim Fischer Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s