achtung buch: bloody catwalk von christoph gass

10511639_276248655901926_2049898078531949765_o

Herzlich Willkommen in Lobostadt, der Stadt in der Menschen und Vampire zusammenleben. In Frieden? Keinesfalls, viel mehr wurden die Vampire in die zertrümmerte und zugemüllte Gegend am Kraterrand verdrängt und fristen dort ihre Existenz. Eines Tages wird das Model Nils van de Mas, ein wunderhübscher Vampir und Casanova tot aufgefunden. Alle Ermittlungen deuten auf einen Selbstmord hin – eine Tatsache, die Kilian Kreydenweiss, der begehrteste Modeschöpfer und beste Freund des Opfers. nicht wahr haben will. Denn Nils liebte das Leben im Glamour umgeben von schönen Frauen mehr als jeder andere. Kilian stürzt sich in die Ermittlungen, die bald gefährlicher werden, als er sich jemals vorstellen konnte.

~

Christoph Gass ist mit seinem Roman Bloody Catwalk ein interessantes Buch gelungen, dessen Besprechung mir gerade etwas schwer fällt. Als ich das Cover und den Klappentext gesehen und gelesen habe, dachte ich: „Das musst du haben!“ Vampire, Catwalk, Glamour und etwas Crime – klingt nach der perfekten Mischung.

Als ich das ebook dann zu lesen begonnen habe, befand ich mich auf einmal im düsteren, schmutzigen, zertrümmerten Lobostadt, wo Vampire und Hybriden in Feindschaft mit den Menschen leben. Gleich zu Beginn trifft man auf Kilian Kreydenweiss, einen Hybriden, der in der Entwicklung zum Vampir stecken geblieben und darüber sehr unglücklich ist. Ablenkung bringen diverse erotische Abenteuer mit Models und heißen Vampirgirls, aber nur so lange, bis er vom Tod seines besten Freundes Nils van de Mas erfahren hat. Nils war mit Kilians Ex-Freundin Anjouli verheiratet, die ihm nun gemeinsam mit Hasina, einer anderen Vampirin bei der Suche nach der Wahrheit um Nils‘ Tod helfen will.

Verwirrend? Ja, das kann ich unterschreiben! Dazu kommt noch das immense Tempo, das der Autor vorgibt. Man kommt im Laufe der Story kaum zum Aufatmen, so viele neue Gegenden und Personen mit skurrilen Namen wie Glotz und Kannicht wie einem stets begegnen. Dazu entwickelt sich die Handlung auch in derlei viele Richtungen, dass es schwierig ist, alles auf Dauer auseinander zu halten.

Die Idee, die hinter dem Ganzen steckt ist jedoch nicht schlecht und es sind tolle Ansätze vorhanden, die das Buch nicht wirklich zu etwas Schlechtem gemacht haben. Nachdem ich mich dann auf das Tempo und die Handlung eingelassen habe, kam ich sogar ganz gut voran und konnte dem Ganzen bis zuletzt gut folgen. Die Mischung aus Vampirroman, Erotik und Crime macht es schwierig, das Buch in eine Richtung zu lenken, bzw. ihm eine Konstante zu geben. An manchen Stellen erweckte dies den Eindruck, dass der Autor sich nicht ganz schlüssig ist, wo das ganze hinführen soll.

Insgesamt denke ich, dass „Bloody Catwalk“ seine Liebhaber finden wird und für mich war es ein Leseabenteuer, da es sowohl von der Location als auch von der Handlung her komplettes Neuland war und eine komplett andere Richtung eingeschlagen hat, als Cover und Klappentext zunächst vermittelten.

Wer mehr über das Buch erfahren möchte, findet Bloody Catwalk beim Verlag books2readIch danke Blogg dein Buch für das Rezensionsexemplar.

Advertisements

2 Kommentare zu “achtung buch: bloody catwalk von christoph gass

    • Hihi die Rezi ist mir echt schwer gefallen, denn ich bin echt nicht ganz überzeugt, aber auf der anderen Seite waren doch etliche gute Momente und Ansätze da, ach… ich bin zerrissen und verwirrt, was dieses Buch angeht 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s