achtung buch: tödliche legenden (4) – des todes labyrinth von sonja planitz

10968242_815832781821954_445025908_n

Eine ganze Weile ist es her, dass ich mit euch gemeinsam die ersten drei Abenteuer unserer besonderen Mädels erlebt habe. Doch nun hat das Warten ein Ende und der vierte Band der „Tödlichen Legenden“ ist erschienen. „Des Todes Labyrinth“ lautet der Titel, der schon viel Spannung verspricht. Im Zentrum der Geschichte steht diesmal Sally allein. Eigentlich sollte sie eine nächtliche Trainingseinheit absolvieren, doch alles endete in einem furchtbaren Alptraum. Sally versagt und findet sich, als sie erwacht, im Haus des Todes wieder. Dort soll sich nun entscheiden, ob sie sterben oder leben wird. Dazu muss sie das Labyrinth des Todes durchqueren. Schafft sie es, darf sie in ihren Körper zurückkehren und ihr Leben normal weiterführen. Schafft sie es nicht, wird sie sterben und ihre Seele wandert in den Besitz des Todes. Da Sally als Vampirjägerin auf Erden jedoch eine wichtige Aufgabe zu erfüllen hat, will der Tod ihr helfen und stellt ihr die junge Drachengöttin Illona zur Seite. So sollte das Labyrinth doch im Handumdrehen zu durchqueren sein, oder etwa nicht? Kaum haben die Mädchen das Labyrinth betreten, müssen sie auch schon erfahren, dass dieses seine eigenen Pläne hat und das Ziel gar nicht so leicht zu erreichen ist. Werden Sally und Illona das Labyrinth und seine Fallen gemeinsam bezwingen können, oder wird Sally auf ewig in den Fängen des Todes verweilen müssen? Lest selbst und lasst euch überraschen!

~

Mit „Des Todes Labyrinth“ ist Sonja Planitz eine wahnsinnig tolle Fortsetzung der „Tödlichen Legenden“ gelungen. Standen sonst die Mädchen als Team im Zentrum, muss sich Sally diesmal fast allein durchschlagen, um am Leben bleiben zu dürfen. Sie versagt bei einer Trainingseinheit und sieht sich nun Auge in Auge mit dem Tod persönlich. Und nie ist mir ein sympathischerer Tod begegnet! Sehr charmant, wie er Sally behandelt. Da wäre ich auch wirklich gern mal zum Kaffee eingeladen – natürlich unter etwas anderen Bedingungen als die arme Sally. Genauso charmant wie der Tod ist auch Illona, die junge Drachengöttin. Einfach nur herrlich, wie sich die Mädchen zusammenraufen und sich gemeinsam den Herausforderungen des Labyrinths stellen. Man kann sich bildhaft vorstellen, wie die beiden scherzen, sich kabbeln und auch Kraft geben und es ist nur allzu verständlich, dass aus dieser Situation eine dicke Freundschaft entsteht. Kann man glatt ein wenig neidisch werden.

Neben den tollen Charakteren ist es natürlich die Handlung, die besticht. Liebe Sonja, woher nimmst du nur diese brillanten Ideen! Da schwebt das Mädchen zwischen Leben und Tod und was machst du? Schickst sie zum Kaffeekränzchen mit dem Gevatter höchstpersönlich. Und dieser steckt sie in ein Labyrinth, dass sie mit ihren schlimmsten Ängsten und vielem mehr konfrontiert. Wahnsinn! Ich habe von Raum zu Raum mitgefiebert und gebangt, ob sie die Rätsel richtig lösen werden und konnte das Buch nicht weglegen, bevor die letzte Seite gelesen war.

Ich kann nur sagen: Einfach klasse und bitte bald mehr davon!

~

Ursprünglich war „Sally Morgenstern – Des Todes Labyrinth“ als Spin-Off der eigentlichen Legenden geplant. Es sollte der Auftakt zu insgesamt drei Kurzgeschichten über die einzelnen Protagonistinnen werden. Zwei weitere, die von Emily und Dascha handeln, erscheinen voraussichtlich im März und Mai diesen Jahres und versprechen, genauso spannend zu werden wie Sallys Abenteuer. Da in den einzelnen Geschichten jedoch wichtige Informationen für die eigentliche Reihe enthalten sind, wurden die Kurzgeschichten direkt in die Reihe der „Tödlichen Legenden“ eingegliedert. Seid nun gespannt auf:

„Emily Neumann – Atlantis“ (Erscheint voraussichtlich im März 2015)

„Dascha M. Kaiser – Die Geisterinsel“ (Erscheint voraussichtlich im Mai 2015)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s