achtung buch: ewiglich dornröschen? kiss my ass! von olga a. krouk

Dornroeschen-w-480x640

Träumt nicht jedes Mädchen davon, als Prinzessin in ihrem Märchenschloss zu erwachen? Sicher nicht! Ly ist 16 Jahre alt und die Gründerin einer Metal-Band und ihr schlimmster Alptraum wird wahr, als sie eines Tages in einem Ungetüm aus Tüll erwacht, das auch noch auf den stolzen Namen Gertrud-Jolene-Carmen hört. Ja, wir sprechen hier von einem Kleid! Einem wahren Prinzessinnenkleid! Und dann ist da noch die Spindel in ihrer Hand. Wieso hat sie eine Spindel und wieso brüllt eine hutzelige Alte sie an: „Tot umfallen sollst du!“. Denkste, nix mit umfallen, aber wo ist Ly? Ist das ein verrücktes Paralleluniversum, in dem sie jeder für eine Prinzessin häl? Und wie kommt es, dass sie gerade mitten in einer Märchenversion des Bachelors steckt und mit anderen elfengleichen Prinzessinnen um die Gunst eines Prinzen betteln soll? Aber niedlich ist er ja schon! Wenn sie sich nur mit ihrer Freundin Pinchen austauschen könnte, aber die ist ja in dieser Welt viel zu sehr mit dienen und knicksen beschäftigt! Eins steht jedoch fest: Ly muss hier weg, zurück in ihr eigenes Leben! Doch wird sie das schaffen, wo sie doch nicht einmal zu wissen scheint, in welchem Märchen sie da gelandet ist?

 ~

Was habe ich gelacht! So eine witzige und rasante Komödie, bei der man kaum zum Aufatmen kommt! Altbekanntes Märchen trifft auf unrosanen Metal und eine schlagfertige Heldin, die den Prinzen schon bei der ersten Begegnung mit genau dieser Schlagkraft – wenn auch ungewollt – ausknockt. Herrlich! Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen hangelt sie sich absolut unladylike durch die Handlung und mir liefen die Lachtränen! Auch der arme Zeremonienmeister ist mehr als einmal dem Herzinfarkt nahe, da Ly die Bachelor-Aktion mit eigenmächtigen Aktionen zu sprengen droht. Und die anderen Prinzessinnen? Fühlen sich ihres Sieges sehr sicher, denn so undamenhaft, wie sich die Konkurentin da gibt, wird sie sicher keine Chance bei dem Prinzen haben. Oder doch??

Ly ist in ihrer ganzen Art so herzerfrischend ehrlich und überzeugt mit ihrer jugendlichen und modernen Sprache nicht nur den Leser, sondern scheinbar auch den Prinzen, der sich seit der blutigen Nase sehr für die so andersartige Prinzessin zu interessieren scheint. Und auch in ihr erwacht das Märchengen, denn wie kann es sonst sein, dass ihr der Prinz so gut gefällt? Er ist aber auch ein Herzl und es ist einfach nur zum Schreien, wie sie ihn mit Metalklängen von Metallica auf der Laute verzaubert! Haha ich sehe es direkt vor mir und schon ist das breite Grinsen wieder in meinem Gesicht.

 krouk

Unsere nicht so freiwillige Prinzessin schlägt sich also weiterhin mit den nervigen Prinzessinnen-Püppchen rum und lässt sich auf die Bachelor-Aktion ein, ohne jedoch ihr wahres Ziel zu vergessen: Herauszufinden, was hier los ist und wie sie in dieses verdammte Märchen geraten konnte.

Aber auch die anderen Charaktere müssen sich nicht verstecken. Jeder einzelne ist auf seine Art und Weise einfach nur liebenswert, schrullig oder irgendwie anders. Olga A. Krouk hat sie alle mit viel Liebe und Details zum Leben erweckt und es ist eine Freude, die Entwicklungen der einzelnen Personen zu verfolgen oder sie überhaupt kennenzulernen. Egal ob Prinzessin, Diener, Hexe oder Familie – alle sind einzigartig und man muss sie gern haben, egal ob gut oder böse!

Intrigen, Zickenkrieg, Gefühl und viel Metal und Flüche treffen aufeinander und bilden eine einzigartige Mischung, die den Leser einfach nur begeistert. Bauchmuskelkater und Lachtränen sind vorprogrammiert und ich kann dieses Buch einfach und bedingungslos jedem weiterempfehlen, der vom Feinsten unterhalten werden und hemmungslos lachen will. Eine vergleichbare Märchenadaption habe ich noch nie gelesen und es ist einfach der Wahnsinn. Liebe Olga, bitte mehr davon! Schnell und viel mehr davon! Einfach herrlich und eins der Highlights der Bücher, die ich im Februar gelesen habe!

 Ewiglich… Dornröschen? beim u-line Verlag  – Danke an Blogg dein Buch für dieses tolle Buch!

Advertisements

5 Kommentare zu “achtung buch: ewiglich dornröschen? kiss my ass! von olga a. krouk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s