achtung buch: erdmännchen – auf wachposten in der wüste von nigel dennis und david macdonald

Heute möchte ich euch einen absolut goldigen Bildband vorstellen, in dessen Zentrum die einfach nur tollsten Tiere der Welt sind: die Erdmännchen.

9783809426431_Cover

In „Erdmännchen“- Auf Wachposten in der Wüste“ zeigen der Fotograf Nigel Dennis und der Autpr David Macdonald die Ergebnisse ihrer langjährigen Forschungsarbeit über die possierlichen Tiere, die sie über mehrere Jahre im Kalahari Gemsbok National Park begleitet haben.

image1

Zunächst erfahren wir viel wissenswertes über die Gattung der Erdmännchen, über ihre Abgrenzung zu anderen Arten und über ihre Lebensweise in der Gruppe. Typisch für ihr Zusammenleben sind Gruppen von etwa 10 Tieren, aber auch 30 Individuen sind keine Seltenheit. Sie sind kleine Raubtiere und werden somit oftmals zugleich Jäger und Gejagte. Ihre Gruppen sind klug strukturiert mit klaren Aufgaben, die das Überleben und die Sicherheit garantieren sollen. So könnte ein einzelnes Erdmännchen nie zugleich Futter suchen und die Umgebung zu beobachten. Aber zum Nutzen der ganzen Gruppe übernimmt es gern die Aufgabe des Aufpassers, der sich allein auf das Beobachten der Umgebung spezialisiert und den anderen somit die Beutesuche ohne Ablenkungen ermöglicht. Wie es den Posten des Aufpassers innerhalb der Gruppe gibt, gibt es noch viele andere Aufgaben, die klar definiert und unter den Tieren verteilt sind.

image3

Auch die Reviere der Erdmännchen weisen ihre Besonderheiten auf, die uns die Autoren zeigen. Bis zu 1000 Hektar groß können die Territorien einer Erdmännchensippe sein, die von Dutzenden von Bauen und Schlupflöchern durchzogen sind. Diese müssen auch regelmäßig kontrolliert und gepflegt werden  – eine weitere Aufgabe, an der alle gemeinsam mitarbeiten müssen, wie auch bei der Jagd.

image5

Neben der Theorie des Erdmännchenlebens begleiten wir die possierlichen Tieren aber auch durch die Augen der Autoren von der Geburt bis hin zum Erwachsenenalter. Eine beeindruckende Fülle von Informationen, die mir bis dato noch nicht bekannt waren, bringt mir die Tiere sehr nahe und lässt mich ihre Lebensweise sehr gut nachvollziehen.

image4

Neben all diesen Informationen dominieren aber die vielen wundervolle Fotografien im Großformat, die diesen Bildband zu einem einzigartigen Gesamtporträt der kleinen Wüstenbewohner machen. Es muss wundervoll sein, den Tieren so nahe kommen zu können und sie bei ihren alltäglichen Beschäftigungen zu begleiten.

image2

„Erdmännchen – Auf Wachposten in der Wüste“ ist ein wundervoller und informativer Bildband, den man jedem Tierfreund und speziell jedem Liebhaber dieser kleinen possierlichen Kerlchen nur ans Herz legen kann. Man reist förmlich mit in die Kalahari und erlebt die Welt durch die Augen der Erdmännchen. Wundervoll!

Advertisements

Ein Kommentar zu “achtung buch: erdmännchen – auf wachposten in der wüste von nigel dennis und david macdonald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s