achtung buch: sos – schlank ohne sport von katharina bachmann

9783442221172_Cover

Schlank werden, ganz ohne Sport – das klingt zu schön, um wahr zu sein. Ist es nur ein weiterer Diätratgeber auf dem Markt, oder steckt mehr dahinter? Nachdem es einen enormen Hype um das Buch gibt und es zeitweise in den Buchhandlungen vergriffen war, wollte ich mehr darüber wissen.

Versprochen wird ein Konzept, das dazu führen soll, dass man innerhalb kurzer Zeit an Gewicht verliert und sich dabei noch absolut wohlfühlt und gesund ernährt, ganz ohne auf etwas komplett verzichten zu müssen. Die Geheimwaffen sind Produkte wie Kokosöl, Papaya, Zimt, Quinoa und Chiasamen. Aufbauend auf einem Konzept des indischen Arztes Dr. K.S. gelang es der Autorin Katharina Bachmann sogar mithilfe der Ernährungsumstellung ihren Bluthochdruck erfolgreich loszuwerden und dabei noch viele Kilos auf gesunde Weise zu verlieren.

Worum geht es? Katharina Bachmann erzählt auf lebendige und sympathische Art und Weise von ihrem Lebenswandel und informiert dabei über alles Wissenswerte. Welche Lebensmittel sind „gut“ und welche „schlecht“? Mit welchen Lebensmitteln kann man seine Ernährung verbessern oder andere, nicht so optimale, Lebensmittel ersetzen, um ein gesundes Endresultat zu erzielen? All diese Fragen werden ausführlich beantwortet und die Lebensmittel nicht nur erwähnt, sondern ausführlich erklärt und beschrieben.

Es folgt ein 7-Tage-Detox-Plan, der zu Beginn der Ernährungsumstellung durchgeführt werden soll. Auch hier wird alles sehr detailiert und ausführlich beschrieben, sodass man direkt starten kann, wenn man die nötigen Lebensmittel besorgt hat. Und hier wird es richtig toll. Im Vergleich zu anderen Ernährungsprogrammen, bei denen dieses und jenes Mittelchen gebraucht wird und man hier und dort drauf verzichten soll und am besten dies und das noch an Nahrungsergänzungsmitteln nehmen soll, muss das im Programm von Katharina Bachmann nicht sein. Sie empfiehlt zwar einige Produkte wie Papain-Kapseln und Chia, aber es sind Empfehlungen und jeder kann selbst entscheiden, ob er es wirklich nehmen will oder nicht.

Nach dieser Woche schwört die Autorin auf eine Ernährungsumstellung nach dem Blutgruppenprinzip. Auch dieses erklärt sie ausführlich und beschreibt die für die jeweilige Blutgruppe geeigneten Lebensmittel.

Am Ende des Buches gibt es noch eine Übersicht über Lebensmittel und ihre Wirkungen sowie viele, viele leckere Rezepte, die den Einstieg in die Ernährungsumstellung erleichtern sollen – und eins kann ich jetzt schon sagen: Sie klingen verdammt lecker!

~

„SOS – Schlank ohne Sport“ hat mich wirklich neugierig gemacht. Gerade der Aspekt, dass man auf nichts komplett verzichten muss und die vielen leckeren Sachen, die ich auch so gerne mag, in meine Ernährung zu integrieren, haben mich überzeugt, zumindest die Detox-Woche durchzuziehen. Die anschließende Ernährung direkt nach dem Blutgruppenprinzip wird bei mir nicht funktionieren, da ich meine Blutgruppe nicht kenne *hüstel*, aber ich denke, dass man, wenn man sich an die Grundlagen hält, auch so den Weg zu einer gesunden und vollwertigen Ernährung finden kann. Dazu kommen natürlich noch die ganzen wissenswerten Informationen über die Lebensmittel an sich, die mich das Buch immer wieder gern zur Hand nehmen lassen. Durch den erfrischenden Ton der Autorin und ihre lebhafte Schreibweise bekommt man immer aufs Neue Lust, darin zu schmökern und sich Tipps für den Alltag zu holen.

Mitte Juni wollen wir nun als kleine Mädelsgruppe anfangen mit der Entgiftung. Zur Unterstützung haben wir Kokosöl, Papain und Chia gekauft und dann soll es los gehen! Wir sind wirklich gespannt und bis dahin wird schon fleißig in der tollen Facebook-Gruppe, die Katharina Bachmann ins Leben gerufen hat, gestöbert. Dort ist wirkliches Wohlfühlen angesagt, man kann sich austauschen und bekommt binnen weniger Stunden auch Antworten und Unterstützung von Katharina Bachmann selbst. Ganz toll!

Für mich ist eins klar: Das Buch ist interessant, macht Freude und spornt an! Der hautnahe Erfahrungsbericht lädt wirklich dazu ein, das Programm selbst zu versuchen. Und auch sonst ist es ein hilfreicher Ratgeber, den man gern immer wieder zur Hand nimmt. Übersichtlich kann man von Thema zu Thema, bzw. von Lebensmittel zu Lebensmittel hüpfen und dort gezielt etwas nachlesen, oder einfach das ganze Buch komplett von vorn bis hinten durchschmökern (was man vor Beginn der Detox-Woche unbedingt tun sollte!). Ein toller Ratgeber, der inspiriert, selbst etwas zu tun und dabei noch mit einer Vielzahl leckerer Rezepte zu überzeugen versteht. Wundervoll! Wir probieren es auf jeden Fall aus!

Advertisements

4 Kommentare zu “achtung buch: sos – schlank ohne sport von katharina bachmann

  1. Hallo und guten Tag,

    O.K. nach Deiner positiven Beurteilung schaue ich mir, dass Buch gerne mal näher an. Denn ein paar Pfunde weniger können nie schaden oder hihi..?

    LG..Karin…

  2. Hallihallo, danke für deinen Erfahrungsbericht, aber eine bzw zwei Fragen habe ich noch: wieviele Kilos hast du bzw deine Mädelstruppe tatsächlich verloren und wieviele sind davon jetzt noch nicht wieder drauf?

    • Also nach der Woche waren es bei mir 3 , die weg waren, bei den Mädels auch so in etwa…
      Bisher ist es bei einer Kleidergröße weniger geblieben – war aber auch nicht ganz so konsequent, was die Zeit danach betraf ^^

  3. Pingback: achtung buch: sos schlank ohne sport – das kochbuch von katharina bachmann | Ruby's Cinnamon Dreams

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s