achtung hörbuch: after love von anna todd

9783837130843_Cover

Nun ist schon der dritte Teil der After-Reihe gelesen und verschlungen worden und ich muss gleich vorab sagen: Ich bin wieder an Bord. Nachdem der zweite Teil für mich mehr als zäh war und eigentlich nicht wirklich Handlung und Entwicklung der Protagonisten aufweisen konnte, tat sich im dritten Teil sehr viel in der richtigen Richtung!

 After truth endete mit dem großen Knall, nämlich als Tessa ihrem Vater gegenüber stand und Band 3 setzt genau an dieser Stelle an. Als offensichtlicher Alkoholiker mit diversen Problemen sucht er den Kontakt zu seiner Tochter, wovon Hardin natürlich alles andere als begeistert ist. Noch dazu tritt er gerade dann in Tessas Leben, als diese ihre Zukunft in Seattle geplant hat und dort große Perspektiven für ihre berufliche Entwicklung sieht. Auch ein Aspekt, der Hardin alles andere als glücklich stimmt, da er selbst niemals nach Seattle gehen will und Tessa damit ziemlich unter Druck setzt.

Man fühlt sich zunächst also doch in dem Gefühl gefangen: „Oh nein, der ewige Zoff aus Band 2, der zu nichts führt, geht so weiter. Und das auf diesmal knapp 1000 Seiten!“ Doch schnell wurde klar, dass das zum Glück nicht so ist, und Anna Todd zu ihrer Geschichte zurückgefunden hat. Beide Protagonisten entwickeln sich weiter, arbeiten an sich und an ihrer gemeinsamen Zukunft. Es gibt Streitereien, ja, aber nicht das ewige Hin-Her-Sex-Versöhnung-Streit. Unstimmigkeiten definitiv, aber auch ein großes Aufeinanderzugehen und viele Versuche, Kompromisse zu schließen. Hardin wächst an vielen Stellen über sich hinaus und auch Tessa lernt, sich für ihre Ziele einzusetzen und vor allem auch, diese durchzusetzen.

Ab etwa dem ersten Drittel mag man das Buch kaum noch aus den Händen legen, denn es entwickelt sich so ein rasantes Tempo und die Ereignisse beginnen sich zu überschlagen, sodass man atemlos da sitzt und Seite für Seite in sich aufsaugt. Nicht nur einmal dachte ich: „Das kann doch jetzt nicht wahr sein!“. Familiäre Geheimnisse, Abgründe und dunkle Vergangenheiten tun sich auf, unerwartete Entwicklungen, schockierende Ereignisse, die die Handlung prägen, aber nicht überfüllen. Man bangt, fiebert, ist entsetzt, freut sich aber auch, ist stolz und genießt. Ein wahres Wechselbad der Gefühle erwartet den Leser.

Bad Boy Hardin ist und bleibt der Bad Boy, zeigt aber große Bemühungen, nicht nehr nur an sich, sondern auch an seine Geliebte zu denken und auf ihre Wünsche und Bedürfnisse einzugehen. Und dabei hat er es wirklich nicht leicht: Seine Vergangenheit holt ihn nicht nur einmal ein, sondern versetzt ihn einen Schlag nach dem anderen. Dennoch lässt er sich nicht fallen, sondern versucht noch Tessas Vater zu helfen, um ihr diese Last zu ersparen und eine „gemeinsame“ Zukunft möglich zu machen.

Und auch Tessa geht es nicht anders: Könnte sie zwar ihren Traum von Seattle letztendlich wahr machen und sich gegen Hardin durchsetzen – ja, Tessa wird reifer und  erwachsener und lernt, für Ihre Ziele zu kämpfen und diese durchzusetzen – wird aber dennoch vor schwere Proben gestellt. Wem kann sie vertrauen und wer hat sie nur benutzt? Unverhoffte Machtverschiebungen lassen den Mund offen stehen und atemlos muss man zusehen, wie großer Verrät auf schlimmster Ebene fast nicht verhindert werden kann. Zum Glück gibt es jedoch Freunde und sogar Feinde, die manchmal Gewissen zeigen können und so eine große Katastrophe zu verhindern wissen.

Ein toller dritter Band mit einem heftigen Showdown am Ende, der dafür sorgt, dass man Band 4 wirklich herbeisehnt, lässt diesmal eigentlich nichts zu wünschen übrig. Tolle Story, Entwicklungen der Protagonisten, Spannung, wohl dosierte und nicht so überspannte Erotik, eine lockere Sprache … Was will man mehr von einer solchen unterhaltsamen Sommerlektüre?

Nur der Klappentext hat mich persönlich gestört, nachdem ich das Buch gelesen habe:

„Zudem schlägt Hardin immer noch um sich anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer!

Das stimmt so einfach nicht. Wie ich schon schrieb, geht Tessa ihren Weg und Hardin versucht ihr nach bestem Wissen und Gewissen – wenn auch nicht gleich – diesen doch zu ermöglichen und ihr beizustehen. Aber lest selbst und bildet euch eine eigene Meinung. Mich hat Anna Todd mit diesem dritten Band restlos überzeugen können und ich kann allen, die eventuell nach Teil 2 Zweifel haben, guten Gewissens sagen, dass es eine tolle Fortsetzung mit viel und stimmiger Handlung ist.

Auch die Sprecher Nicole Engeln und Martin Bross konnten mich überzeugen und haben den Protagonisten auf eine tolle Weise Leben eingehaucht. Gerade die Wahl zweier Sprecher für die Tessa und Hardin Kapitel macht das Hören zu einem sehr plastischen und realistischen Erlebnis. Ganz toll!

~

Ungekürzte Lesung

Originaltitel: After 3 (Simon & Schuster, Gallery)
Originalverlag: Heyne TB – Hörbuch: Random House Audio
Aus dem Amerikanischen von Corinna Vierkant-Enßlin, Julia Walther

3 MP3-CDs, Laufzeit: ca. 1689 Minuten
ISBN: 978-3-8371-3084-3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s