Achtung Buch: The Diviners 2 – Die dunklen Schatten der Träume

 

91MvhS7bFXL

Endlich ist es soweit, Evie O’Neill ist zurück! Und viel ist geschehen. Mittlerweile ist die Existenz der Diviners kein Geheimnis mehr und ein regelrechter Medienansturm ist ausgebrochen. Mitten drin steht natürlich unser Sternchen Evie, die den Ruhm als America’s Sweetheart in einer eigenen Radioshow voll auskostet. Sehr gelegen kommt ihr dabei auch das kleine Schauspiel mit Sam, in dem beide öffentlich als DAS neue Traumpaar auftreten.

Onkel Will, Jericho und einige andere Freunde sehen diese Entwicklung doch eher mit gemischten Gefühlen, da der Ruhm die Sinne auch ganz schön benebeln kann. Außerdem geht es dem Museum für Okkultes auch immer schlechter – Probleme, die Evie einfach nicht für voll nehmen will, denn dafür ist ihr Leben im Moment einfach zu strahlend perfekt.

So bemerkt sie auch nicht, welches große Unheil sich über der ganzen Stadt auszubreiten beginnt. Mehr und mehr Menschen werden von einer mysteriösen Schlafkrankheit befallen. Sie wachen nicht mehr aus und sterben letztendlich, ohne dass jemand etwas tun kann, oder man im Vorfeld Symptome erkennen kann. Schnell stellt sich heraus, dass die Betroffenen in zunächst wundervollen Traumwelten gefangen sind. Diese sind jedoch nur so lange wundervoll, wie sich der Träumer freiwillig und gern in ihr aufhält. Wie eine Sucht breitet sich die Sehnsucht nach diesen schönen und so realen Traumwelten aus. „Träum mit mir!“, säuseln verführerische Stimmen und reißen die Schlafenden in ihren Sog. In Chinatown beginnt dieses Phänomen, was unweigerlich zur Folge hat, dass die dort ansässigen Chinesen dafür verantwortlich gemacht werden. Eine Hasswelle erfasst die Stadt und überflutet sie an der Oberfläche, während in der Unterwelt unheimliche Wesen in dunklen Tunneln ihr Unwesen treiben.

Henry ist es, der zuerst auf die Geschehnisse zu reagieren beginnt, während sich die anderen mit ihren eigenen Problemen herumschlagen. In seinen Träumen begegnet er der jungen Chinesin Lin, deren besondere Fähigkeit – genau wie seine – das Traumwandeln ist. Gemeinsam kommen sie weiteren Geheimnissen auf die Spur und stellen schnell fest, dass all die mysteriösen Ereignisse unweigerlich miteinander in Zusammenhang stehen und die Stadt in eine große Gefahr stürzen. Wird es den jungen Diviners gelingen, die Stadt vor der kompletten Zerstörung zu retten, oder werden sie diesmal an die Grenzen ihrer Fähigkeiten stoßen?

*

Sehnsüchtig habe ich nach dem grandiosen Auftaktband auf diesen zweiten Teil gewartet und wurde nicht enttäuscht. Noch mehr Seiten, noch mehr Spannung, tolle Entwicklungen, Ereignisse, die sich überschlugen und mich beim Lesen fesselten. Herz, was willst du mehr? Die Goldenen Zwanziger in New York bilden auch hier die Kulisse mit Party, Musik, Alkohol, Glamour und dem Flair des neuen Amerika, das alle Möglichkeiten bereithält. Mitten drin Evie, beliebt, strahlend, verrückt wie eh und je. Nach wie vor ein toller Charakter, dem der Ruhm allerdings etwas zu sehr zu Kopfe gestiegen ist. Sie schwebt durch die Welt, ohne dabei den Blick auf der Realität zu behalten. Nur auf den eigenen Erfolg bedacht, stößt sie Freunde und Familie nicht nur einmal vor den Kopf, was sie einige Sympathiepunkte kostet. Aber für die Entwicklung der Geschichte ist dies genau richtig, denn irgendwann musste das Sternchen einen Knacks bekommen, um nicht gar zu sehr als erfolgreiches Flapper-Girl dargestellt zu werden, das mit links zwischen zwei Partys schwierige übersinnliche Fälle zu lösen vermag.

Eine tolle Chance für Henry, der in dieser Geschichte stark in den Vordergrund rückt. Auch er gerät in die trügerisch-süßen Fänge der Traumwelten, wird ihm doch dort vorgegaukelt, dass er seine große Liebe Louis wiederfinden kann. Dort trifft er auf Lin, die auch eine Traumwandlerin ist und die versucht, Henry bei der Suche nach Louis zu helfen. In Sachen Liebe wird dabei aus Henry allerdings auch nur ein Mensch mit Gefühlen, der denn Sinn für die Ratio komplett verliert und sich der Illusion hingibt, Louis wirklich finden zu können, ohne dabei die Gefahr zu realisieren, in der er eigentlich schon steckt.

Auch die bisherigen Nebencharaktere Theta, Mabel, Jericho, Will und Sam sind grandios gezeichnet und schnell wird deutlich, dass sich aus den Nebencharakteren vollwertige Figuren entwickelt haben, die allesamt ihren Beitrag zum Geschehen leisten müssen. Jeder hat eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen und setzt dafür seine bestimmte Gabe ein. Nur gemeinsam ist es möglich, der Gefahr die Stirn zu bieten und eine Chance zu haben, die Stadt zu retten. Ob Evie das auch noch rechtzeitig einsehen wird und den Boden unter den Füßen wiedergewinnt, bevor es zu spät ist?

Genau wie der erste Teil, konnte mich „Die dunklen Schatten der Träume“ von Anfang bis Ende überzeugen. Auch wenn alles etwas ruhig und gezogen begann, stellte man schnell fest, dass dahinter eine gute Absicht der Autorin steckte, nämlich dem Leser die mühevoll konstruierte Welt zwischen Traum und Realität nahezubringen. Dies geschah auf eine genau so subtile und sensible Art und Weise, wie die einzelnen Charaktere in den Bann der gefährlichen Träume gerieten. Ein absoluter Pluspunkt in der strukturellen Entwicklung der Geschichte, die sprachlich sowieso stark punkten kann. Man gleitet nahtlos über vom lauten New York der Goldenen Zwanziger in eine auf den ersten Blick ruhige und perfekte Traumwelt, bevor man beginnt, die unterschwellige Gefahr zu spüren, die sich im Verlauf des Buches wie ein Nebel über die Geschichte legt. Immer Kälter wird dieser Nebel und schnürt einen in die Gefahr ein, die die Stadt zu zerstören droht. Man fliegt atemlos durch die Geschichte, fiebert mit Henry und Lin und den anderen dem Finale entgegen und bleibt mit dem Gefühl zurück, dass ein wirklich tolles Buch gerade zu Ende gegangen ist. Hoffentlich müssen wir nicht so lange auf den dritten Band warten! Eine klare Empfehlung meinerseits!

Advertisements

2 Kommentare zu “Achtung Buch: The Diviners 2 – Die dunklen Schatten der Träume

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s